Home
Aktuelles
Kooikerhondje Chynua
Kooikerhondje Phybie
A-Wurf
Marens Bilder

Juni 2017

 

Schon wieder ist ganz viel Zeit ins Land gegangen. Leider hat die Reise nach Dänemark im Februar uns kein Nest beschert, der kleine Bär hatte andere Vorstellungen als ich von ihrem Zukünftigen.:-)

Jetzt hoffen wir, dass es beim nächsten Mal klappt, bis dahin genießen wir die Zeit mit den Mädels. Chynua ist auch mit ihren mittlerweile 10 1/2 Jahren fit und hat jede Menge Blödsinn im Kopf und Phybie wird nun bald 7 und ist und bleibt der Schabernackbär. Die zwei machen einfach nur Freude.

 

 

23.12.2016

 

Heute werden die kleinen A´s schon 3 Jahre alt. Wir sind so stolz auf die drei pärchtigen Jungs und das süße Mädel, die Phybie und Jesse und geschenkt haben.

Alles Liebe zum Geburtstag, Ihr Süßen!

 

Dezember 2016

 

Die Deutsche Meisterschaft ist auch vorbei, allerdings ohne uns, obwohl wir zum ersten Mal hätten starten dürfen, haben wir es nicht getan.

Wir warten auf Phybies Läufigkeit und mir war das Infektionsrisiko zu hoch, denn wenn die Natur mitspielt werden wir zwei bald nach Dänemark fahren.

 

September 2016

Eine weiter Bundessiegerprüfung ist zu Ende, die Ergebnisse als solche nicht wirklich nennenswert. Danach hatten wir eine Woche tollen Urlaub bei herrlichem Wetter an der Zugspitze. Wir haben mal wieder die Höllentalklamm erleben dürfen, für uns eine der schönsten Klammen, die es gibt.

Daneben waren wir natürlich auch noch auf der Zugspitze, da wo vor mittlerweile 11 Jahren alles angefangen hat: Hier hat Thomas mir den Heiratsantrag gemacht und hier haben wir unseren ersten Kooiker gesehen.

 

 

 

 

 

Mai - Juli 2016

 

Dortmund war ein super tolles Erlebnis. Wir haben zwar leider keine weiteren Punkte gesammelt, aber es hat irrsinnig Spaß gemacht, dabei gewesen zu sein. Die Atmospähre war toll und Phybie hat sich prima geschlagen, auch wenn ich wieder viel zu nervös war.

Die Teams, die zur WM fahren für Deutschland sind klasse, sehr freue ich mich, dass auch unser Trainer Daniel Schröder es mit beiden Hunden geschafft hat.

 

Am 22.05.2016 war dann noch die Landesverbandsmeisterschaft des LV Nord-Rheinland. Phybie war in der Standhitze und wollte eigentlich lieber einen Kerl, hat mir aber doch zwei fehlerfreie Läufe geschenkt und wir sind Landesmeister geworden. Damit dürfen wir zur Bundessieger 2016 fahren.

 

Dann hat Phybie auf dem Turnier von unserem neuen Verein Agilitydogs Tönisvorst noch an beiden Tagen den A-Lauf gewonnen und am Sonntag noch den ersten Platz in der Kombi geholt, das war das letzte Stückchen für die Deutsche Meitserschaft.

 

Ich bin so stolz auf das Bärchen, wir haben dieses Jahr alles erreicht, was ich mir erträumt habe und ich durfte und darf mit ihr alles mitlaufen, was ich will.

 

Im Juni hatten wir zudem einen wunderschönen Urlaub in Südtirol, sind viel gewandert, haben die Drei Zinnen umlaufen, waren an mehrern Erdpyramiden, die Dolomiten sind auch sehr beeindruckend.

Unsere Mäuse hatten irrsinnig Spaß in unseren drei Wochen Urlaub und wir natürlich auch. Vor allem bin ich froh, dass die kleine Mottemaus Chynua auch mit ihren neuneinhalb Jahren noch sehr fit ist und auch die langen Touren ohne Probleme durchhält. Sobald Wasser in Form von Bach oder See in Sicht ist, ist man wieder 9 Monate und rennt hin, um mit Bällchen oder was auch immer im Wasser zu matschen.

 

 

 

 

 

05.05.2016

 

Aufregend, morgen geht es auf ins Finaaaaaale. :-)

Phybie und ich haben es tatsächlich geschafft uns in der Gesamtwertung der 1.-4. WM-Qualis für das Finale der WM-Qualis in Dortmund in der Westfalenhalle zu qualifizieren. Mein kleiner Bär hat die Nerven behalten, auch da, wo ich etwas versagt habe und hat mir dieses wunderbare Geschenk gemacht. Wir sind unter die besten 15 Starter in der Größenklasse medium von allen Teams, die sich für die Quali-Läufe qualifiziert haben, gekommen.

Ich bin einfach nur megastolz, dass wir das erreicht haben.

 

Sonst ist auch noch einiges passiert:

Wir durften im September wieder an der Bundessiegerprüfung teilnehmen, wirklich gut haben wir uns da nicht geschlagen.

Zwei von unseren Kleinen haben die Zuchtzulassung erhalten, nämlich Yuki und Yoshi, Cracker ist gerade auf dem Weg dahin.

Yuki, Yoshi und Cracker sind frei von PL, erblichen Augenerkrankungen, ENM, vwD, und haben komplette Zähne. Zusätzlich ist Yuki noch auf HD geröngt, die Auswertung erfolgte allerdings nur inoffiziell: HD A, Yoshi ist ebenfalls inoffiziell auf HD und ED untersucht, auch beides frei.

Wir sind megastolz auf die Nachzucht von Phybie und Jesse.

 

 

Yoshi, Phybie Cracker, Yuki

 

Yuki

 

Cracker

 

Yoshi

 

Phybie und Cracker

 

Yoshi und Phybie

 

August 2015

 

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub im Wallis und als krönenenden Abschluss haben wir uns eine Übernachtung auf dem Gornergrat gegönnt: Perfekter hätte es nicht sein können: Starhlend blauer Himmel, den Weg der Erstbesteigung vom Matterhorn mit Lichtern angezeigt in der Nacht, Vollmond, Sonnenaufgang neben dem Matterhorn. Das war richtig was für die Seele.

 

 

 

 

 

 

23.05.2015

 

Wir waren zu Besuch bei "unserem" Skip in Hamburg. Er hat sich zu einem bildschönen Rüden entwickelt und sieht Mama Phybie wahnsinnig ähnlich. Vielen Dank Eva und Jan und natürlich Jule und Jakob für Eure Gastfreundschaft und dass Skip bei Euch so ein tolles zu Hause haben darf.

 

 

 

 

 

 

 

03.05.2015

 

Phybie und ich werden wieder wie in 2013 Kreismeister. Ich bin megastolz auf sie.

 

März/April 2015

 

Das Bärchen und ich haben an den WM-Qualifikationsläufen im Agility 2015 teilnehmen dürfen. Leider war ich viel, viel zu aufgeregt, um eine gescheite Leistung abzuliefern und wir sind nicht wirklich schön durch die Parcoure gelaufen. Unter meinem Eindruck war Phybie sehr langsam unterwegs. Im nächsten Jahr wird es hoffentlich besser.

 

23.12.2014

 

Heute hat unser A-Wurf schon seinen ersten Geburtstag. Wir wünschen Yuki, Cracker, Skip und Yoshi einen wunderbaren Tag und hoffen, dass Ihr Euch über unsere Geschenke freut. Wir sind froh und dankbar, dass wir so tolle Familien für die Zwerge gefunden haben. Auf viele, viele weitere Jahre mit den mittlerweile großen Rabauken.:-)

 

Für unsere lieben Kleinen, die leider nicht alt werden durften, machen wir ein Kerzchen an. Liebe Ayana-Antje, lieber Aycan, lieber Akin-Lucky (Sammy), wir hoffen, dass es Euch im Hundehimmel gut geht, wir werden Euch immer in unserem Herzen tragen.

 

 

14.12.2014

 

Zum dritten Advent hat uns Yoshis Frauchen zu einer tollen bergischen Kaffetafel eingeladen. Die Gelgenheit wurde genutzt, um zuerst einen tollen Spaziergang mit Cracker und Yoshi nebst Familie zu machen. Anschließend haben wir es uns gutgehen lassen.:-) Nochmal vielen lieben Dank, Andrea.

 

Phybie und Ihre Jungs

 

 

Yoshi, Phybie, Cracker und Chynua

 

Oktober 2014

 

Trotz sehr lädiertem Frauchen hatten ein wunderbares Wochende am Steinhuder Meer mit unseren vier "Kleinen". Es war sooo schön, dass Ihr alle da ward. Wir sind mächtig stolz, wie toll sich alle entwickelt haben:

 

 

 Alle zusammen Yoshi, Phybie, Cracker, Chynua, Skip, Yuki und Devil)

 

 

 Yuki

 

 

 Cracker

 

 

Skip

 

 

Yoshi

 

 

August 2014

 

Der kleine Bär und ich durften an der DVG Bundessiegerprüfung 2014 im Agility teilnehmen. Phybie hat mich irrsinnig stolz gemacht und einen megaguten 3. Platz im A-Lauf erlaufen. Der Link zum Video:

http://youtu.be/Snfai8umZN4

Im Jumping habe ich leider eine Hürde umgeworfen und uns somit disqulifiziert, sonst hätten wir in der Kombiwertung auf dem Treppchen gestanden.

 

Aber so oder so, es war toll, teilnehmen zu dürfen und ich bin froh, dass wir das erreicht haben. Und das trotz Agilitypause wegen Welpenvorbereitung und Welpen von September 2013 bis April 2014. Das Bärchen hat sich echt unglaublich gut entwickelt und langsam wird Frauchen auch was besser.:-)

Danke Guido Küsters für das tolle Bild!

 

 

 

 

 

 

Juni/Juli2014

 

Wir hatten einen wunderbaren Urlaub im Wallis mit unseren beiden Schätzen!

 

 

 

 

Mai 2014

 

Für uns unfassbar sind die beiden Kleinsten aus unserem Wurf verstorben. Wir trauern unendlich mit ihren Besitzern um die kleinen Schätze Antje und Sammy, die leider nicht alt werden durften und hoffen, dass es ihnen im Hundehimmel gut geht.

 

 

 

 

 

02.02.2014

 

Weiterhin geht es allen prima, es wird getobt und gespielt und geärgert.

Wir haben wieder neue Bilder eingefügt.

 

25.01.2014

 

Vor lauter Staunen und Spielen über und mit den wunderbaren kleinen Schätzen kommt unsere HP irgendwie zu kurz.

Allen sechs Welpen geht es blendend, die Augen sind schon lange auf, die Zähnchen da, Krallen wurden geschnitten und ein toller großer Auslauf ist auch gekommen. Die kleinen spielen lustig und freuen sich über die Besuche ihrer künftigen Familien, von Freunden von (noch)-Herrchen und Frauchen und jede Streicheleinheit.

Es wird fleißig getobt und gespielt, Grenzen werden ausgetestet und alle sind vollkommen unerschrocken.

Mama Phybie macht alles geduldig mit und freut sich, dass die Spielversuche der Rabauken immer geschickter werden.

Die Kleinen haben nun auch ihre Namen die Hündinnen sind Ayoka-Yuki und Ayana-Antje, die Rüden Auke, Akin, Azim und Alasan.

Wir haben ein Fotoalbum vom A-Wurf eingerichtet.

 

01.01.2014

 

Am 23.12.2013 hat Phybie ihr erstes wunderbares Nest auf die Welt gebracht. Sieben kleinen Wundern hat sie in weniger als 2 Stunden das Leben geschenkt: 5 Jungs und 2 Mädchen. Ein kleiner Schatz hat uns leider nach zwei Tagen verlassen, so dass Phybie sich jetzt liebevoll um 4 Jungs und zwei Mädels kümmert.

 

01.12.2013

 

Phybie ist jetzt merklich schwanger, 2 kg mehr zeigt die Waage und der Bauchumfang wächst stetig. Sie ist sehr verfressen und noch schmusiger.

Unsere Warteliste für die Welpen ist mehr als voll, wir bitten daher von weiteren Anfragen abzusehen. Wenn Sie allgemeine Fragen zum Kooiker haben, dann beantworten wir diese natürlich gerne.

 

 

16.11.2013

 

Phybie geht es sehr gut. Langsam fängt sie an, an Gewicht zuzulegen, auch der Baumumfang wird ein wenig mehr.

Die Ultaschalluntersuchung am 14.11.2013 hat uns kleine Welpen gezeigt. Wir freuen uns riesig!

 

20.-22.10.2013

 

Drei schöne Tage durften Phybie und Jesse miteinander verbringen, am 21. und 22.10.2013 haben die Beiden sich dann getraut. Jetzt hoffen wir, dass es kurz vor Weihnachten ein wunderbares, gesundes Nest gibt und Phybie dann nicht mehr alleine in ihrer Wurfkiste liegt.:-)

 

 

 

 

 

August 2013

 

Schon wieder lange nichts geschrieben...

Im Mai ist Phybie Kreismeister unserer Kreisgruppe geworden. Mit zwei erstplatzierten Nullern und der insgesamt schnellsten Zeit bei Null Fehlern von allen Startern an dem Tag wurde sie auch noch Gesamttagessieger und gewann den Wanderpokal.:-) Gut gemacht, mein kleiner Bär!

Ansonsten liefen unsere Starts mal mehr oder weniger erfolgreich, aber Spaß hatten wir immer.

Chynua ist nicht ganz soviel gelaufen, aber wenn, dann war sie wirklich gut.

Der Juli war fast komplett mit unserem Urlaub belegt, es war wunderschön in der Schweiz. Wir waren auf dem Jungfraujoch, am Steingletscher, sind vom Pfingstegg zum Bäregg gewandert und vieles mehr. Es war einfach nur toll.

 

 

Pochtenfall

 

 

Steingletscher

 

 

 

 

 

April 2013

 

Unser Phybie-Bärchen hat am 17.03.2013 ihre Zuchtzulassung erhalten, wir freuen uns sehr.

Jetzt hoffen wir, dass bei der nächsten Läufigkeit im September sie und der seit zwei Jahren auserwählte Rüde sich gut verstehen und es Anfang Dezember gesunde und schöne Welpen gibt.

 

Februar 2013

 

Lange haben wir nichts mehr geschrieben, was aber nicht heißt, dass nicht passiert wäre.:-) Chynua-Maus hat letztes Jahr auch ihren Aufstieg in die A3 geschafft. Sie läuft mittlerweile mit viel Freude und gibt meist alles.

Mit Phybie haben wir die ersten Starts in A3 auch mehr oder weniger erfolgreich gemeistert, Frauchen hat zur Zeit noch ein Feinabstimmungsproblem und ist zu langsam für das Bärchen. Aber immerhin haben wir es auf 5 1.Plätze und ein paar 2. und 3. Plätze bislang gebracht (neben einigen Dis :-)). Wenn wir noch einen 1. Platz bekommen, dann dürfen wir sicher zur Bundessiegerprüfung, aufregend....

Hier mal ein erstplatzierter Jumpinglauf:

//youtube.com/watch?v=kXDYX4TNZ6o

Den "Goldenen Rebstock" hat der kleine Bär auch gewonnen, einen Wanderpokal. An dem Tag hatten wir drei Nullfehlerläufe, A-Lauf Platz 1, Jumping, Platz 4 und den Lauf um den Rebstock in medium, der als Jumping ausgerichtet war, haben wir gewonnen.

 

Juli 2012

 

Was für ein erfolgreicher Agilitymonat.:-) Am 08.07.2012 holte sich Chynua mit einem schönen Nuller und dem 1. Platz ihr letztes Aufstiegs-V und ist somit in der A 2 angekommen. Phybie erlief sich ebenfalls den 1. Platz mit einem V0. Dann war etwas Pause angesagt, Ende des Monats starteten dann beide in A2 beim "Master of Games". Phybie holte sich Samstag den 1. Platz mit V0, Sonntag ebenfalls und ist somit in der A3. Chynua erlief sich den 2. Platz am Samstag mit V0, Sonntag hatten wir leider ein Slalomtörchen weg. Zum krönenenden Abschluß wurde Chynua bei der Kombiwertung von beiden Tagen bei den Spielen Dritte und Phybie holte sich den Vize Master of Games.:-)

Hier mal ein Link zu Phybies A-Lauf vom 08.07.2012

//youtube.com/watch?v=kR1qYxwt28U

und zu Chynuas Jumping

//youtube.com/watch?v=IwRoS-4DZsA

 

 Mai 2012

 

Unsere Agilitysaison dieses Jahr läuft sehr gut. Bei Chynua und mir scheint der Knoten geplatzt zu sein, wir laufen mit Spaß und ohne Zeitfehler die Tuniere. Ein Aufstiegs V haben wir jetzt auch.:-)

Und Phybie hat Mitte Februar ihren ersten Start gehabt und es am Wochenende im Alter von 23 Monaten in die A2 geschafft.

Wir sind superstolz auf die Beiden.

 

 

 

 

 

 

 

22.01.2012

 

Der Phybie-Bär hat heute die Begleithundeprüfung bestanden. Wir sind superstolz auf den Schabernackzwerg.

 

Anfang Januar 2012

 

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub in der Schweiz. Begonnen hat er mit einem großen Kooikertreffen auf dem Kandersteg und weitergeführt haben wir ihn am Thunersee.

 

Dezember 2011

 

Schon lange haben wir nichts mehr geschrieben. Viel ist passiert, wir waren im schönen Berchtesgardener Land und hatten einen wunderbaren Urlaub dort. Ein paar Agilitytuniere sind wir mit Chynua gelaufen, meist ziemlich erfolgreich, aber bislang hat es nicht für den Aufstieg gereicht. Viel Spaß hatten wir trotzdem.

Phybie hat bis auf den Augenuntersuch alles für die Zuchtzulassung zusammen, alles ist so gut, wie man es sich nur wünschen kann.

Neben dem Agilitytraining mit Beiden gibt es viele Spaziergänge und danach kuscheln wir uns gemütlich vor den Kamin und genießen die Vorweihnachtszeit. Die beiden Mäuse mit selbstgebackenen Thunfischkekesen und wir mit Zimtsternen.:-)

In diesem Sinne wünschen wir Euch schöne Weihnachten und einen guten Übergang ins neue Jahr.

 

 

 

 

07.05.2011

 

Agility-Tunier beim SV Anrath: A-Lauf 1.Platz, aber aufgrund der Zeitfehler 4V (ja, ja, wir werden an  der Geschwindigkeit bei den Kontaktzonengeräten arbeiten müssen:-) ), Jumping 1. Platz mit 0 V.

 

30.04.2011 

 

Erstes Agility-Tunier von Chynua beim DSV Ratingen: A-Lauf 1.Platz, leider Zeitfehler, daher 3V, Jumping 0V und ebenfalls 1. Platz. Wir sind sehr stolz auf unsere Maus, sie war die Einzige in ihrer Klasse, die ohne Fehler im Parcour durchgekommen ist. 

 

18.04.- 25.04.2011

 

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub im Elbsandsteingebirge:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13.03.2011

 

Chynua hat die Begleithundeprüfung bestanden, wir sind superstolz auf die Kleine!